Die Strände von Chia, zwischen imposanten Dünen und jahrhundertealten Wacholderbüschen

Der Strand von Chia ist die ideale Verbindung aus Natur und Entspannung

Dauer

7 – 8 Stunden

Schwierigkeitsgrad

Leicht

Eigenschaften

Eine Tour durch eines der bekanntesten Touristenziele Sardiniens. Für diejenigen, die die wilde Natur und das unberührte Meer lieben

Informationen anfordern

Ein Ausflug zu den Stränden von Chia ist die ideale Mischung aus Natur und Entspannung. Wenn Sie an einem Tag den Wunsch nach Meer und die Erkundung eines Traumortes in der Mittelmeer-Macchia verbinden möchten, ist dies die perfekte Kombination.

Die Strände von Chia gehören zu den Schönsten Sardiniens und sind auf der ganzen Welt für ihr türkisfarbenes Wasser und den goldschimmernden Sand berühmt, ein Sand so fein wie Puder.

Das Meer von Chia bietet ideale Bedingungen für alle Wassersportarten: Vom Schnorcheln bis zum Kitesurfen, über Kanufahren bis zum Segeln und dem SUP  –Stand-Up-Paddel– währenddessen Sie den Meeresboden mit leichtem Nervenkitzel von oben bewundern oder einfach entspannen können.

Es wäre so schon ausreichend, um den Ausflug unvergesslich werden zu lassen, allerdings empfehlen wir Ihnen, uns bis zum Kap zu folgen, das die Strände von Monte Cogoni, Dune di Campana und Su Giudeu umschließt, zwischen unvergleichlich schönen Buchten, die wie ruhige und transparente natürliche Bäder wirken, umströmt vom Mistralwind.

Die Strände von Chia mit ihren Dünen und den jahrhundertealten Wacholderbüschen erwarten Sie.

Fordern Sie Informationen an!